Lebensphilosophie

Lebensphilosophie · 16. August 2018
July wollte nach Ingedanken im Mecklenburgischen. In Unterleuten war sie zwar gern, jedoch genoss sie die Einsamkeit, wenn sie sich ihr bot. So machte sie sich auf mit leichtem Gepäck.
Lebensphilosophie · 14. August 2018
Was bedeutet Wandelsinn? Für mich? Dieses Wort gibt es nicht. Ja doch: für mich. Im Duden ist es nicht verzeichnet. Noch nicht ;-)
Lebensphilosophie · 09. August 2018
Ach, was riecht das gut. Erfüllt euch auch manchmal eine intensive Dankbarkeit, wenn es euch besonders gut geht?
Lebensphilosophie · 31. Juli 2018
Höre ich Stimmen, Wortmeldungen, die von einer möglichen Überschwemmung sprechen?
Lebensphilosophie · 15. Juli 2018
Ruhe ist keine Fallobst. Ruhe bedeutet Freiraum. Für so viel... Für Kreativität.
Lebensphilosophie · 11. Juli 2018
Glück. Was ist Glück? Kann das überhaupt beantwortet werden. Ach Glück...
Lebensphilosophie · 28. Februar 2018
Allein. Nicht einsam. Gerne unterwegs....öfter... Balance. Ausgleich. Persönlicher Raum! Allein und mit mir unterwegs. Für mich! Mit meinen Gedanken. Mit meinem Sinn.
Lebensphilosophie · 10. Februar 2018
So schreibe ich gerne, um mir über ein Thema, das mich beschäftigt, Klarheit zu verschaffen. Wenn ich kleine Geschichten auf den Weg bringe, die mir einfach nur Spaß machten, sie zu schreiben, ist das wie ein Bonus, den ich genieße.
Lebensphilosophie · 31. Januar 2018
Die magischen Momente schaffen wir uns selbst, in dem uns etwas zufällt (Zufall). Oder wir lassen uns auf etwas ein. Unsere ureigene Innenwelt begegnet einer Außenwelt in einer magischen Faszination von etwas, über etwas. Das sind wir. Das bin ich.
Lebensphilosophie · 21. Dezember 2017
Alles ist offen, es ist das, was wir daraus machen....

Mehr anzeigen