┬á┬Ě┬á

Dankbar

Ich gehe...

Ein Nachmittag an der See

Was f├╝r ein Gl├╝cksgef├╝hl!

"Das Wetter ist wunderbar. Ein paar Stunden unterwegs sein am Wasser, was f├╝r ein Geschenk! Ich gehe - langsam am Ufer entlang. Der Himmel lacht blau herab. Ich sehe - das Wasser zu meiner linken Seite. Es ist fast himmelblau. Wie ich das Wasser liebe! ├ťber und neben mir fliegen die M├Âwen. Ich bin lebendig! Das Meer begleitet mich. Ich singe ein Loblied auf den Sch├Âpfer, der das Meer und den Himmel und die M├Âwen so wunderbar gemacht hat. Ich atme tief durch. Ich rieche - das Salz in der Luft. Ich f├╝hle - mich gl├╝cklich wie lange nicht mehr. Der Wind streichelt mich. Die Sonne bedeckt mich mit ihren Strahlen. Was f├╝r ein Gl├╝cksgef├╝hl!"
­čĺÖ
Ein kleiner Auszug aus der Geschichte: Ein Nachmittag an der See. Aus dem Buch '77mal Dankbarkeit - Weil das Leben kostbar ist' von Rainer Haak
­čĺÖ
Rezension folgt.

"├ťber und neben mir fliegen die M├Âwen. Manchmal habe ich den Eindruck, sie wollen mit mir spielen und mich necken."

"Ich war gl├╝cklich. Und verr├╝ckt. Und ausgelassen. Was f├╝r ein Tag! Was f├╝r ein Ort! Was f├╝r ein Leben!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0